Sehr geschätzte Kunden, liebe Partner,

seit einem Jahr befinden wir uns mittlerweile in den Fängen der Coronapandemie. Wer hätte es jemals für möglich gehalten, dass die Gastronomie über sieben Monate geschlossen halten muss, dass sich Grenzbalken schließen und die Bewegungsfreiheit derart eingeschränkt wird!

Die größte Herausforderung ist und war in dieser Zeit – die Kurzfristigkeit – insbesondere gegenüber den Mitarbeitern und Lieferpartnern.

Es war eine außergewöhnliche Zeit, dem es mir schwerfällt, viel Gutes abzugewinnen. Jetzt gilt der Blick nach vorne, in der Hoffnung, dass der Sommer und die kommende Wintersaison wieder eine gewisse Normalität zurückbringen mögen.

Für uns ist eine der wesentlichen Aufgaben, Ihnen ein attraktives Verkaufsprogramm zusammenzustellen, eine gesunde Mischung aus namhaften, bekannten Marken und unbekannteren Weingütern mit herausragender Qualität. Heuer haben uns bei den jährlichen Blindverkostungen die Weine der österreichischen Winzer Deim – mit sehr aromatischen Veltlinern und Rieslingen aus dem Kamptal, sowie des Weinguts Assigal aus der Südsteiermark – mit dem klassischen Mix der südsteirischen Weine – besonders beeindruckt. Auch die Gewächse von Ernst Steindorfer haben uns sehr überzeugt, diese finden Sie in unserem Wein-Boten.

Ich bedanke mich sehr bei all unseren Kunden für das bisher entgegengebrachte Vertrauen! Diese außergewöhnliche Situation erfordert vielleicht auch festere Partnerschaften. Als traditionsreiches Weinhandelsunternehmen sind wir mit viel Erfahrung und Wissen gerne für Sie da. Wir haben frische und bewährte Ideen um Ihren Weinverkauf, Ihre Weinkartengestaltung oder die Präsentation Ihrer Weine zu optimieren. Wir freuen uns, wenn Sie uns diesbezüglich ansprechen.

Bitte bleiben Sie gesund, kommen Sie gut durch diese turbulente Zeit!

 

Liebe Grüße aus Innsbruck,

Thomas Schneider

Innsbruck, im Juli 2021